Schoko-Nuss-Powerbowl mit Quark und Beeren

Schoko-Nuss-Powerbowl mit Quark und Beeren
Auch in diesem Sommer bin ich wieder so richtig süchtig nach Nicecream und könnte sie eigentlich ununterbrochen essen, am liebsten mit Kakao und Erdnussmus oder mit frischen Beeren. Weil so eine Nicecream allein aber nicht satt macht, gab es bei uns in den letzten Wochen oft eine Powerbowl zum Frühstück. Dafür gebe ich zu den gefrorenen Bananen einfach etwas Magerquark und Haferflocken und je nach gewünschter Geschmacksrichtung Kokosflocken, Kakao, Vanille oder Zimt dazu. Damit ist nicht nur der Hunger bis zur nächsten Mahlzeit gestillt, sondern auch der Proteinbedarf vorerst gut gedeckt. Damit es nicht langweilig wird, variiere ich einfach die Toppings. Mit dabei sind immer frisches Obst, jetzt im Sommer am liebsten Erdbeeren oder Pfirsiche, und Haferflocken oder selbstgemachtes Müsli ohne Zucker. Aber auch Nüsse, Kokoschips oder Kakaonibs schmecken super in der Powerbowl.
Weiterlesen

Advertisements

Französisch – Mein Traum vom C2 Niveau

En route in den französischen Alpen

Wie alles begann

Französisch lerne ich seit der 6. Klasse. Dass diese Sprache es mir angetan hatte, merkte ich schon bald und entschied mich nach fünf Jahren Französischunterricht in der Schule und zweimaliger Teilnahme an einem französischen Schüleraustausch für den Leistungskurs in der Oberstufe. An der Uni besuchte ich dann weitere Französischkurse, bis ich 2015 schließlich das C1-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) erreichte. Im selben Jahr reiste ich fünf Wochen lang durch Südfrankreich und entdeckte neben der wunderschönen Landschaft auch tolle neue Gerichte. Seitdem habe ich keinen einzigen Französischkurs mehr gemacht und kaum etwas dafür getan, meine Kenntnisse beizubehalten oder zu verbessern.
Weiterlesen

Plateau de fromage estival avec des fraises et du cresson


Plat au fromage estival

Quand j’étais petite, nous mangions presque chaque soir un dîner typiquement allemand: Du pain du boulanger avec du beurre, de la charcuterie, du fromage et des légumes. Bien que nous nous orientions au principe du Clean Eating depuis l’année passée, nous avons préservé et adapté cette tradition familiale. Nous n’achetons plus de la charcuterie et nous faisons un pain complet le weekend lequel nous congelons en tranches. Nous mangeons toujours des produits laitiers, mais avec des ingrédients naturels et les moins ingrédients possible et souvent ce sont des produits bios. Quand nous n’avons pas beaucoup de temps, nous servons le fromage simplement sur une planche en bois. Quand nous nous prenons plus de temps pour préparer le dîner, nous faisons un joli plateau de fromage avec des fruits frais, des légumes et des herbes fraîches.

Weiterlesen

Sommerliche Käseplatte mit Erdbeeren und Kresse

Sommerliche französische KäseplatteZu Hause gab es bei uns früher immer ein typisch deutsches Abendbrot: Brot vom Bäcker, Butter, Wurst, Käse und Gemüse. Obwohl wir uns seit letztem Jahr am Clean Eating Prinzip orientieren, haben wir diese Familientradition beibehalten und einfach ein wenig angepasst. Wurst kaufen wir gar nicht mehr und unser Vollkornbrot backen wir einfach selbst am Wochenende und frieren es dann scheibenweise ein. Aber Milchprodukte gibt es nach wie vor zum Abendessen, allerdings mit möglichst wenigen und natürlichen Zutaten und häufig in Bio-Qualität. Wenn es schnell gehen muss, legen wir den Käse einfach auf ein Holzbrett. Wenn wir etwas mehr Zeit haben, richten wir eine schöne Käseplatte mit frischem Obst, Gemüse und frischen Kräutern an.
Weiterlesen