Tropische Smoothiebowl – Sommer in meiner Schüssel

Tropische Smoothiebowl

Haben wir wirklich schon wieder Mitte August? In diesem Jahr ging der Sommer echt schnell vorüber. Wenn es nach mir ginge, könnte der Sommer jedes Jahr auch ruhig sechs Monate dauern.

Bei warmen Temperaturen habe ich morgens immer Lust auf ein frisches, fruchtiges Frühstück. Deshalb sind Smoothiebowls bei mir auch sehr oft auf dem Frühstückstisch zu finden. Ein fruchtiges Rezept mit heimischen Früchten habe ich euch ja bereits vorgestellt. Wer es gerne exotischer mag, für den habe ich heute ein passendes Rezept: eine tropische Smoothiebowl mit Mango und Passionsfrucht.

Die Zubereitung dauert weniger als fünf Minuten, sodass ihr das Frühstück auch unter der Woche schnell zusammenmixen könnt. Ihr müsst nur daran denken, mindestens zwölf Stunden vorher die Bananen in Stücke zu schneiden und einzufrieren

Tropische Smoothiebowl

Tropische SommersmoothiebowlZutaten für eine Portion

1 gefrorene Banane, in kleine Stücke geschnitten
½ Mango
1 Passionsfrucht
50 ml Kokosmilch, Kuhmilch oder Milchalternative
Einige Spritzer Limetten- oder Zitronensaft

Toppings

Nüsse
Kokoschips
Müsli oder Haferflocken
Mango

Tropische Smoothiebowl mit Mango und PassionsfruchtZubereitung

  1. Die Banane mindestens 12 Stunden vor dem Essen in kleine Stücke schneiden und einfrieren.
  2. Die Mango schälen und in mundgerechte Stücke schneiden und die Kerne aus der Passionsfrucht lösen.
  3. Nun die Banane, Mango, Passionsfrucht, einige Spritzer Limetten- oder Zitronensaft sowie die Milch oder Milchalternative in einer Küchenmaschine oder einem leistungsstarken Mixer pürieren.
  4. Die Fruchtmasse in eine Schüssel füllen und nach Belieben, zum Beispiel mit Obst, Nüssen und Müsli, dekorieren.
Advertisements

2 Gedanken zu “Tropische Smoothiebowl – Sommer in meiner Schüssel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s