Erdnusseiscreme mit Erdnusspralinen – Ben and Jerry’s Peanut Butter Cup

Peanut Butter Cup

Als riesiger Erdnussfan liebe ich einfach alles, wo Erdnüsse, Erdnussmus oder Erdnussbutter enthalten ist. Dazu gehört auch die amerikanische Eissorte „Peanut Butter Cup“ von Ben & Jerry’s, die aus Erdnusseis mit Erdnuss-Schoko-Stücken besteht und einfach superlecker ist. Doch Ben & Jerry’s Eis ist recht teuer und nicht überall erhältlich. Deshalb habe ich mir ein eigenes Rezept für Erdnusseiscreme mit Erdnusspralinen überlegt, dass nicht nur selbstgemacht ist, sondern auch mindestens genauso gut schmeckt. Und das beste ist: ihr braucht keine Eismaschine für die Herstellung.

Dieses Rezept findet ihr auch auf Englisch in der Kategorie „Recipes in English“ oben in der Menüleiste.

Erdnusseiscreme mit Erdnusspralinen

Zutaten für 800ml Eis

 6 Erdnusspralinen
50 g Erdnüsse, ungesalzen
50 g Erdnussmus
200 g Cremefine oder fettreduzierte Sahne
350 g Kondensmilch, 10 % Fett
3-4 TL Honig

Zutaten für Peanut Butter CupZubereitung

Zuerst die Kondensmilch, das Erdnussmus und den Honig verrühren. Anschließend in einer Rührschüssel die Cremefine oder die Sahne steif schlagen und dann vorsichtig unter die Masse unterheben und verrühren, sodass sich keine Klumpen bilden. Die Erdnüsse klein hacken und die Pralinen vorsichtig in kleine Stücke schneiden. Damit sich die Pralinen gut schneiden lassen, sollten sie sehr kalt sein, also am besten vorher kurz in das Gefrierfach stellen. Dann die Erdnüsse und Pralinenstücke mit der Kondensmilch-Sahne-Masse verrühren und für mindestens vier Stunden ins Gefrierfach stellen. Aller ein bis zwei Stunden mit einem Löffel umrühren.

Servieren könnt ihr die Eiscreme in einer Waffel, die ihr vorher mit geschmolzener Schokolade überzieht und mit Erdnussstücken bestreut.

Peanut Butter Cup

Für die Erdnusspralinen habe ich das Rezept verwendet, was ihr auch auf Gib mir vier findet. Denn wenn ihr das Eis schon selbst macht, dann könnt ihr auch gleich so viel selbst zubereiten, wie möglich. Falls ihr jedoch keine Zeit habt, die Pralinen zuzubereiten, könnt ihr auch andere Nusspralinen oder Schokostücke verwenden. Dann schmeckt es allerdings weniger nach Erdnuss.

Erdnusspralinen mit Erdnussmus und Erdnüssen

Während meines Auslandsaufenthaltes in Amerika habe ich auch viele Produkte mit Erdnüssen entdeckt. So gab es morgens Erdnussmus oder Erdnussbutter auf dem Toastbrot oder Reese’s Peanut Butter Cups zum Naschen nachmittags. Ich habe zwar vorher schon öfter Erdnüsse gegessen, aber ich denke, ich habe mich erst dort so richtig in Erdnussprodukte verliebt. Seitdem habe ich immer ein Glas Erdnussmus und eine Packung ungesalzene Erdnüsse im Schrank.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erdnusseiscreme mit Erdnusspralinen – Ben and Jerry’s Peanut Butter Cup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s