Fusilli mit Zucchini-Bolognese

Pasta mit Zucchini-Bolognese und CheddarIch esse nicht oft Fleisch, aber manchmal mag ich ein wenig Fleisch im Essen ganz gerne, es soll aber kein richtiges Fleischgericht mit Beilagen sein. Eine ideale Lösung in dieser Situation sind Nudeln mit Zucchini-Bolognese und kräftigem Cheddar. Denn dieses Gericht vereint gleich mehrere Bestandteile, die in einem gesunden Mittagessen vorhanden sein sollten: Kohlenhydrate, Gemüse sowie Proteine in Form von Fleisch und Käse.

Fusilli mit Hackfleisch-Zucchini-Soße

Zutaten für zwei Portionen

300g Zucchini
200g Fusilli
500g passierte Tomaten
50g Cheddar, gerieben
300g gemischtes Bio-Hackfleisch oder Bio-Rinderhackfleisch
etwas Olivenöl
einige Basilikumblätter
etwas Pfeffer und Salz

Zubereitung

Die Zucchini waschen und in kleine gleich große Stücke schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin das Fleisch anbraten. Dann das Nudelwasser aufsetzen und die Fusilli bissfest kochen. Wenn das Fleisch gut durchgebraten ist und kein Wasser mehr abgibt, das Wasser abgießen und die Zucchinistücke hinzugeben. Währenddessen die passierten Tomaten mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sobald die Zucchini weich sind, die Tomatensoße hinzugeben, die Hitze reduzieren und abgedeckt weiter köcheln lassen. Schließlich die Nudeln abgießen und mit der Soße und dem geriebenen Cheddar sowie den Basilikumblättern anrichten.

Pasta mit Zucchini-Bolognese und CheddarDieses Nudelrezept war tatsächlich schon das dritte im Bunde der Pastarezepte im Juli auf Gib mir vier. Nach den Muschelnudeln mit würzigem Kressepesto und den Spaghetti mit saftiger Lachs-Spinat-Soße sind die Fusilli mit Zucchini-Bolognese mal ein Pastagericht für Fleischliebhaber.
Mir würden noch zahlreiche andere Rezepte mit Pasta einfallen und diese drei sind erst der Anfang der Nudelrezeptesammlung auf Gib mir vier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s