Homemade Müsli – eine Alternative zu den Fertigprodukten im Supermarkt

Selfmade Müsli

Wer isst zum Frühstück nicht gerne etwas Süßes, wie zum Beispiel eine Scheibe Toast oder ein Brötchen mit Marmelade und Nutella oder Müsli? Auch ich esse gerne Müsli – allerdings nicht das aus dem Supermarkt. Weil ich bisher noch keine perfekte Müslimischung gefunden habe, mische ich mir mein Müsli immer selbst. Das Beste daran ist, dass es nur wenige Minuten dauert, bis dieses gesunde Frühstück fertig ist – perfekt geeignet für Tage, an denen es mal schnell gehen soll.

Homemade Müsli

Zutaten

4 EL Haferflocken
2 EL Weizen, gepufft (Alternativ: Vollkorndinkel, gepufft)
1 EL Amaranth, gepufft
½ EL Blütenpollen (optional)
1 Banane oder anderes frisches Obst
Milch nach Belieben

Zutaten für Selfmade Müsli

Zubereitung

Die Banane in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen und Milch dazugeben.

Wenn es doch mal ein fertiges Müsli aus dem Regal sein soll, dann nehme ich das Vitalis 7-Korn Müsli Nüsse & Kerne, denn darin sind sieben verschiedene Getreidesorten enthalten, kaum Zucker im Vergleich zu anderen Müslisorten und es schmeckt richtig lecker.

Für alle Müslifans gibt es nächste Woche eine gesunde Snackalternative auf Gib mir vier: Haferflockenkekse – die optimale Mahlzeit für zwischendurch. Wer lieber etwas Warmes zum Frühstück isst, für den ist dieses Haferbreirezept genau das Richtige.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Homemade Müsli – eine Alternative zu den Fertigprodukten im Supermarkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s